Beratung: +49 (0)201 5074926-0 Mo. - Fr. 09.00 - 17.00 Uhr

Parkett richtig pflegen: So sparen Sie Kosten für die Parkettsanierung

Parkett gilt als ebenso zeitloser wie langlebiger Bodenbelag. Für eine dauerhaft  ansprechende Optik benötigt Parkettboden jedoch Schutz, Pflege und nötigenfalls auch eine Renovierung. Wir zeigen, wie Sie den Glanz Ihres Parketts bewahren, und bei welchen Anzeichen eine Renovierung fällig wird.

Massivparkett – einer der nachhaltigsten Bodenbeläge

Wer sich für einen Parkettboden entscheidet, plant gewöhnlich langfristig damit. Gutes Parkett hat zwar seinen Preis, ist bei richtiger Pflege aber eine Investition fürs Leben. Da Parkett je nach Stärke der Nutzschicht mehrmals abgeschliffen und neu versiegelt werden kann, gilt es – auch wegen des nachwachsenden Rohstoffs Holz – als einer der nachhaltigsten Bodenbeläge.

Da eine Renovierung aufwendig und zumeist kostspielig ist, sollte der Boden jedoch von Beginn an die richtige Behandlung erfahren. Ein Abschleifen wird dann erst nach vielen Jahren fällig, und der Boden behält dauerhaft sein ansprechendes Äußeres. Parkett ist zwar bei richtigem Umgang ein sehr langlebiger Bodenbelag; dennoch handelt es sich bei Holz im Grunde um ein sehr empfindliches Material.

Parkettschutz mit Filzgleitern und Filzpantoffeln

Im Alltag gehen die größten Gefahren für das Parkett von mechanischen Belastungen sowie Feuchtigkeit aus. Vergossene Flüssigkeiten sollten immer sofort entfernt werden, damit das Holz nicht aufquillt. Schäden an der Oberfläche entstehen dagegen meist unbemerkt und schleichend. Schmutz und Fremdkörper unter Straßenschuhen erzeugen unansehnliche Laufstraßen, während Tisch- und Stuhlbeine den Boden verkratzen und deutliche Schleifspuren hinterlassen.

Es lohnt sich daher, auf Straßenschuhe weitestgehend zu verzichten und das angenehme Laufgefühl von Parkett auf Socken oder Filzpantoffeln zu genießen. Ebenso einfach ist es, Kratzer durch Stuhl- und andere Möbelfüße zu unterbinden. Statt Filzpantoffeln erhalten sie weiche Filzgleiter oder Stuhlsocken, die gleichzeitig das Verschieben erleichtern und lästige Geräusche unterbinden. Eine lohnenswerte Investition, die mit wenig Aufwand großen Nutzen bringt.

Parkettboden nur nebelfeucht wischen

Bei der Unterhaltspflege ist Parkett relativ anspruchslos. Hier gilt generell: weniger ist mehr. Regelmäßiges Fegen oder Saugen genügt meist. Die Feuchtreinigung erfolgt dann nach Bedarf mit klarem Wasser oder einem Spritzer Neutralseife bzw. speziellem Parkettreiniger. Wichtig ist hierbei, den Boden immer nur nebelfeucht zu wischen. Nach fünf Minuten sollte die Restfeuchtigkeit also verdunstet sein.

Alle zwei bis drei Monate können dann spezielle Pflegemittel zum Einsatz kommen, die sich ganz nach der Oberflächenversiegelung richten. Die Versiegelung als solche kann nur bei gewachstem oder geöltem Parkett aufgefrischt werden. Dies sollte jeweils nach Abnutzungsgrad und Herstellerangaben erfolgen.

Parkettrenovierung: Kein einfaches Unterfangen

Bei gewachsten und geölten Böden lassen sich zudem kleine Kratzer und Macken mit entsprechenden Reparatursets und einer anschließenden Nachbehandlung der Oberfläche ausbessern. Ist der Boden jedoch großflächig renovierungsbedürftig, hilft nur noch die große Schleifmaschine.

Hierzu müssen die Räume komplett ausgeräumt und Gardinen etc. wegen der Staubbelastung abgehängt werden. Das Abschleifen erfolgt in mehreren Schleifgängen mit verschiedenen Körnungen. Wichtig ist dabei die richtige Schleiftechnik, die sich jeweils auch nach dem Verlegemuster richtet. Tiefe Macken können zwischen den Schleifgängen aufgefüllt werden. Die Versiegelung wird anschließend komplett neu aufgebracht.

Fazit

Eine Parkettsanierung ist ein aufwendiger Vorgang, den die meisten dem Fachmann überlassen. Diese wird aber – abhängig vom Zustand – in der Regel erst nach 10-20 Jahren fällig. Es lohnt sich daher, den Boden entsprechend zu pflegen. Passende Filzgleiter für Parkett erhalten Sie bei uns in verschiedenen Varianten. Die weitere Pflege liegt dann in Ihrer Hand.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
nagelgleiter-filz-braun Filzgleiter zum Nageln rund für Holzstühle
Einzelpreis pro Stück
ab 0,44 € *
gelenkgleiter-fuer-stahlrohrstuehle Gelenkgleiter Filz rund für Stahlrohrstühle
Einzelpreis pro Stück
ab 1,36 € *
retuschier-stift-eiche Retuschierstift zum Kaschieren von Macken
Einzelpreis pro Stück
ab 5,94 € *