Beratung: +49 (0)201 5074926-0 Mo. - Fr. 09.00 - 17.00 Uhr

Filzgleiter auf geöltem Parkett – passt das eigentlich zusammen?

Für Parkett sind sie einfach unschlagbar: Die weichen Naturfasern der Filzgleiter bieten Holzböden den optimalen Schutz. Für frisch geöltes Parkett gilt das jedoch nur bedingt. Warum das so ist, und was bei geölten Parkett zu beachten ist, zeigt der folgende Beitrag.

Geöltes Parkett: Vor- und Nachteile

Eine mit Öl behandelte Oberfläche ist die wohl natürlichste Form der Parkettimprägnierung. Das Öl schützt das Holz vor Feuchtigkeit, verschließt dabei aber nicht die Poren. Das Holz kann somit weiter „atmen“ und zu einem gesunden Raumklima beitragen.

Geöltes Holz verströmt zudem eine sehr naturbelassene Atmosphäre, die sich durch Nachölen leicht wieder auffrischen lässt. Der Nachteil dabei: Das Holz gibt überschüssiges Öl durch den täglichen Gebrauch und Reinigungsvorgänge nach und nach wieder ab. Die Pflegeintervalle sind dadurch höher als beispielsweise bei lackiertem Holz.

Feuchtigkeit bei Filzgleitern tabu

Auch für den Gebrauch von Filzgleitern ist das von Bedeutung. Denn Filz ist ein Naturprodukt, das mit Feuchtigkeit reagiert. Wird ein montierter Filzgleiter feucht, neigt er nach dem Trocknen dazu, zu verhärten. Das hat insbesondere mit dem starken Druck zu tun, dem er ausgesetzt ist.

Da die Stärken eines Filzgleiters in seiner weichen, flexiblen Oberfläche liegen, kann verhärteter Filz diese folglich nicht mehr ausspielen und den optimalen Schutz des Bodens gewährleisten. Je nach Bodenbelag können sich Streifen oder feine Schleifspuren auf der Oberfläche bilden.

Parallelen: Filzgleiter und geöltes Parkett

Was für Feuchtigkeit gilt, ist leider auch für geölte Böden nicht auszuschließen. Vereinzelt berichten Anwender, dass Filzgleiter sich verhärten und Streifen auf dem Parkett hinterlassen hätten. Obwohl es sich bei den Berichten um Einzelfälle handelt, weisen wir deshalb darauf hin, dass Filzgleiter für geöltes Parkett nur bedingt geeignet sind.

Pauschalisieren lässt sich dieses Verhalten derweil nicht. Das haben uns Tests und viele zufriedene Kunden gezeigt. Ob und wie dieser Effekt ausfällt, scheint vor allem vom verwendeten Öl abhängig zu sein, und ob der Boden gerade frisch geölt ist. Empfehlungen oder Warnungen zu Ölen lassen sich nach derzeitiger Rechts- und Kenntnislage aber nicht treffen.

Unsere Empfehlung: Vorab testen

Kunden, die ihre geölten Böden mit Filzgleitern schützen möchten, raten wir daher zu einer Musterbestellung, um die Verträglichkeit zuvor an unauffälliger Stelle zu testen. Zudem sollte sichergestellt sein, dass frisch geölte Böden gründlich abgezogen sind. Im Zweifelsfall warten Sie einige Reinigungsvorgänge ab, bevor die Gleiter zum Einsatz kommen.

Ansonsten gilt wie auch sonst beim Umgang mit Filzgleitern: Frisch gewischte Böden sind für die Filzflächen tabu. Drehen Sie die Stühle besser zuvor um und warten, bis der Boden abgetrocknet ist. So erhalten Sie die weichen Filzflächen für einen idealen Bodenschutz. Sollten Sie weitere Fragen zur Verwendung von Filzgleitern mit geölten Parkettböden haben, steht unser Service-Team Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
nagelgleiter-filz-braun Filzgleiter zum Nageln rund für Holzstühle
Einzelpreis pro Stück
ab 0,44 € *
gelenkgleiter-fuer-stahlrohrstuehle Gelenkgleiter Filz rund für Stahlrohrstühle
Einzelpreis pro Stück
ab 1,36 € *
klemmgleiter-filz-rundrohr-schwarz Klemmgleiter Filz ohne Zapfen
Einzelpreis pro Stück
ab 1,69 € *
stopfengleiter-mit-filz Stuhlstopfen Filz rund für Stahlrohrstühle
Einzelpreis pro Stück
ab 0,79 € *