Beratung: +49 (0)201 5074926-0 Mo. - Fr. 09.00 - 17.00 Uhr

Hart vs. weich – Welche Stuhlrollen sind die richtigen für mich?

Stuhlrolle ist nicht gleich Stuhlrolle – auch wenn das auf den ersten Blick so scheint. Spätestens wenn die Rollen schwarze Striemen auf dem Bodenbelag hinterlassen, wird klar, dass das nicht richtig sein kann. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die passenden Stuhlrollen für Ihren Bodenbelag finden.

Grundsätzlich unterscheidet man bei Stuhlrollen zwei Arten: Hartbodenrollen und Weichbodenrollen. Während Hartbodenrollen die richtige Wahl für harte Bodenbeläge wie Fliesen, Laminat, Parkett oder Vinyl sind, kommen Weichbodenrollen auf Teppich oder Filz zum Einsatz. Und tatsächlich lässt sich auf den ersten Blick ein Unterschied zwischen den beiden Rollentypen erkennen. Hartbodenrollen sind immer zweifarbig, Weichbodenrollen einfarbig.

Leichtgängiges und leises Rollen

Hartbodenrollen haben eine weiche Ummantelung, die bei Widerstand nachgibt. So werden Schmutzpartikel nicht in den Bodenbelag gedrückt und die Stühle rollen leichtgängig und leise über den Boden. Außerdem ist die Auflagefläche größer als bei Weichbodenrollen, dadurch wird das Gewicht besser verteilt.

Wenn Sie die Hartbodenrollen jedoch auf weichen Bodenbelägen einsetzen, drehen sich die Rollen wegen der Ummantelung sehr schlecht. Wird es im Sommer warm, kann die Ummantelung etwas erweichen und Fäden aus dem Teppich ziehen. Deshalb wird zur Herstellung von Weichbodenrollen ein harter Kunststoff verwendet, der für eine gute Beweglichkeit auf weichen Böden sorgt.

Vor der Nutzung Rollen prüfen

Nutzen Sie Weichbodenrollen auf keinen Fall auf harten Bodenbelägen. Die Rollen können dort unschöne Streifen hinterlassen. Ist der Boden glatt, drehen sich die Rollen ungebremst und der Stuhl kann im schlimmsten Fall unkontrolliert wegrutschen.

Die meisten Bürostühle werden standardmäßig mit Weichbodenrollen geliefert. Kontrollieren Sie daher unbedingt, mit welchem Typ Rollen der Stuhl ausgestattet ist, bevor Sie ihn einsetzen.

Hinweise zur Montage der Stuhlrollen

Bei den meisten Stühlen sind die Rollen einfach in das Fußkreuz eingesteckt. Wenn Sie die Rollen tauschen möchten, legen Sie den Stuhl am besten auf die Seite. Halten Sie das Fußkreuz fest in der einen Hand und ziehen mit der anderen Hand die Rollen heraus. Wenn sich die Stuhlrollen nur schwer lösen, hilft ein Tropfen Öl und eine Zange.

Bevor Sie die neuen Rollen montieren, achten Sie darauf, dass das Fußkreuz sauber ist. Drücken Sie die Stuhlrollen in das Fußkreuz bis sie richtig einrasten. Sind alle Rollen getauscht, stellen Sie den Stuhl auf und prüfen, ob er gerade steht.

Bei den Stuhlrollen, die Sie in unserem Filzgleiter Shop erhalten, handelt es sich um Hartbodenrollen. Sie können auf Laminat, Parkett, Fliesen, Linoleum, PVC und Vinylböden eingesetzt werden.

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
NICK-10OS Stuhlrolle ohne Stift für Bürostühle
Einzelpreis pro Stück
ab 2,99 € *
stuhlrollen-fuer-buerostuehle Stuhlrollen mit Stift für Bürostühle
Einzelpreis pro Stück
ab 2,99 € *
NEMO-10OS Stuhlrollen ohne Stift mit 65 mm Raddurchmesser
Einzelpreis pro Stück
ab 4,62 € *
stuhlrolle-mit-Stift-65mm_18398 Stuhlrollen mit Stift und 65 mm Raddurchmesser
Einzelpreis pro Stück
ab 4,62 € *