Beratung: +49 (0)201 5074926-0 Mo. - Fr. 09.00 - 17.00 Uhr

Selbstklebende Filzgleiter – Montagetipps für maximalen Halt

Folie ab, aufkleben, fertig. Selbstklebende Filzgleiter sind schnell montiert. Doch Vorsicht: Viele Oberflächen bieten nur mäßige Bedingungen zum Anhaften. Mit ein paar einfachen Tipps lässt sich die Klebewirkung jedoch entscheidend erhöhen. Es lohnt sich also, vor dem Aufkleben genau hinzuschauen.

Kleine Vorarbeiten mit großer Wirkung

Selbstklebende Filzgleiter sind der Klassiker schlechthin, wenn es um das schnelle und unkomplizierte Nachrüsten von Möbelgleitern geht. Günstig, universell anwendbar, und zudem unkompliziert anzubringen. Zwar ist die Haltbarkeit gegenüber fest montierten Möbelgleitern geringer, doch für viele Anwender überwiegen die genannten Vorteile, gerade bei der schnellen Versorgung neuer Möbel.

Ob als Erstbehelf oder Dauerlösung: Fakt ist, dass die Haltbarkeit der Klebeverbindung davon abhängt, wie die zu beklebende Fläche vorbereitet wird. Ist diese staubig, feucht oder uneben, genügen in der Regel ein paar Handgriffe, um deutlich bessere Klebebedingungen zu schaffen.

Klebefläche gründlich reinigen

Wie bei allen Klebeverbindungen sollten die Klebeflächen jeweils frei von Staub, Schmutz oder Fettspuren sein. Alles, was sich zwischen den Klebeflächen befindet, wirkt sich auf die effektive Kontaktfläche und damit die Haltbarkeit der Klebeverbindung nachteilig aus. Eine minimale Vorabreinigung kann daher nie schaden.

Hierzu genügt in der Regel bereits ein angefeuchtetes Tuch. Bei hartnäckigen Verschmutzungen oder Fettspuren kann zusätzlich ein milder Haushaltsreiniger zum Einsatz kommen. Kleberückstände alter Gleiter entfernt man beispielsweise mit Waschbenzin oder Nagellackentferner. Nach der Reinigung sollte die zu beklebende Fläche dann komplett durchtrocknen, bevor der Filzgleiter aufgebracht wird.

Optimierungen mit Schleifpapier

Eine zusätzliche Hürde für sichere Klebeverbindungen stellen sehr raue oder unebene Flächen dar. Gerade bei Füßen von Holzmöbeln ist dies nicht selten der Fall. Mit etwas Schleifpapier lassen sich solche Stellen meist problemlos ausbessern. Ist die Oberfläche hingegen besonders glatt, etwa bei Kunststoff oder Metall, kann ein leichtes Anrauen mit Schleifpapier ebenfalls die Haftwirkung verbessern. In beiden Fällen gilt es, Schleifreste vor dem Bekleben gründlich zu entfernen.

Ist die Klebefläche entsprechend vorbereitet, wird die Trägerfolie vom Filzgleiter abgezogen und der Gleiter möglichst mittig aufgeklebt. Hilfreich ist es, die Positionierung zuvor zu testen und gegebenenfalls mit einem Bleistift anzuzeichnen. Nach dem Aufkleben sollte der Gleiter nicht mehr umpositioniert werden. Den Gleiter nun einige Sekunden fest andrücken und nach Möglichkeit erst nach etwas Einwirkzeit voll belasten.

Die richtige Größe für Filzzuschnitte

Einen Spezialfall stellen Filzzuschnitte dar. Diese sind in verschiedenen Größen und Stärken erhältlich, und können mit einer Schere perfekt an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. Es empfiehlt sich jedoch, den Gleiter etwas kleiner zu schneiden als die zu beklebende Fläche, um das Positionieren zu erleichtern und überstehende Ecken zu vermeiden.

Wer übrigens lange etwas von seinen Filzgleitern haben will, sollte wie bei allen Möbelgleitern aus Filz den Kontakt mit Feuchtigkeit vermeiden – dem Filz und der Klebefläche zuliebe.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
filzgleiter-schwarz-rund-4-stueck Filzgleiter selbstklebend rund schwarz aus...
Einzelpreis pro Set
ab 1,69 € *
filzband-selbstklebend-weiss Filzband selbstklebend weiß aus Nadelfilz
Einzelpreis pro Stück
ab 2,03 € *
filzzuschnitt-schwarz-softfilz-100x200mm Filzzuschnitt selbstklebend schwarz aus Soft-Filz
Einzelpreis pro Stück
ab 3,22 € *