Beratung: +49 (0)201 5074926-0 Mo. - Fr. 09.00 - 17.00 Uhr

Gleiter für den Außenbereich: So schützen Sie Terrasse und Möbel

Kaum ein Einsatzbereich fordert Möbelgleiter so wie Terrasse oder Balkon. Harte Untergründe, Witterung und UV-Licht verlangen den Gleitern alles ab. Gerade im Außenbereich ist die Bedeutung hochwertiger Möbelgleiter daher nicht zu unterschätzen. Die gute Nachricht: Die Auswahl fällt hier deutlich leichter als drinnen.

Teure Bodenbeläge bleiben länger schön

Es ist eine paradoxe Gesetzmäßigkeit, dass wir gerade den Dingen am wenigsten Beachtung und Pflege zukommen lassen, welche sie am meisten nötig hätten. Was stark beansprucht wird, so der Gedanke dahinter, ist auch dafür ausgelegt und muss das aushalten können. Schonen wir im Wohnraum den Fußboden ausgiebig mit Filzgleitern und Pflegemitteln, bleibt er im Außenbereich nicht selten sich selbst überlassen.

Natürlich sind die Bodenbeläge auf Balkon und Terrasse in der Regel robuster als im Inneren der Wohnung. Doch was spricht dagegen, Aussehen und Lebensdauer mit wenig Aufwand entscheidend zu verlängern?

Keine Chance für Rost und Schädlinge

Mit den richtigen Möbelgleitern ist hierzu bereits ein großer Schritt getan. Denn die meist harten und rauen Bodenbeläge wie Pflastersteine oder Natursteinfliesen schaden nicht nur den Möbelfüßen. Spuren durch Materialabrieb oder Kratzer durch Metallteile stellen auch für den Boden selbst eine Gefahr dar, gerade bei empfindlichen Terrassendielen aus Bangkirai oder ähnlichen Holzarten.

Robuste Möbelgleiter für den Außenbereich erfüllen daher eine doppelte Schutzwirkung: Die Möbelfüße bleiben vor Beschädigungen und damit dem Eindringen von Feuchtigkeit, Rost- oder Schädlingsbefall geschützt, der Boden dagegen vor den genannten Abrieb- und Kratzspuren sowie schwer zu entfernenden Rostflecken. Natürlich sollte auch die Gleitwirkung nicht unerwähnt bleiben, die das Verschieben von Tischen und Stühlen enorm erleichtert und lästige Geräusche eliminiert.

Möbelgleiter im Außenbereich – die Materialfrage

Einfach gestaltet sich zumeist die Materialwahl für die Möbelgleiter. Im Außenbereich kommen fast ausschließlich Gleiter mit durchgängigem Kunststoffkorpus zum Einsatz, der zugleich die Gleitfläche bildet. Spezielle Kunststoffmischungen machen den Gleiter zusätzlich robuster und unempfindlicher gegen die hohen mechanischen Belastungen sowie die dauerhaften Witterungseinflüsse durch Schmutz, Nässe, Hitze, Kälte und UV-Licht.

Kunstfaser-, PTFE- oder Filzgleiter spielen im Außenbereich so gut wie keine Rolle, da diese meist nicht auf permanente Nässeeinwirkungen und den erhöhten Abrieb ausgelegt sind. Fast alle Terrassenböden, inklusive Holzdielen, sind aber robust genug, um mit geeigneten Kunststoffgleitern zurechtzukommen.

Stopfen und Kappen schützen vor Nässe

Die Bauart richtet sich wie auch im Innenbereich ganz nach den Möbeln. Sofern die Wahl besteht, bieten sich aber insbesondere Stuhlstopfen oder Stuhlkappen an. Da diese bündig mit dem Stuhlbein abschließen, schützen sie besonders zuverlässig vor Feuchtigkeitseintritt und daraus resultierenden Schäden.

Bei Fragen zum Thema Möbelgleiter im Außenbereich steht unser Service-Team jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. In unserem Sortiment finden Sie ein breites Angebot passender Kunststoffgleiter, die selbst für den professionellen Einsatz in der Außengastronomie, in Bistros oder Straßencafés geeignet sind. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Passende Artikel
hajo-15 Stuhlstopfen Kunststoff für Gartenmöbel
Einzelpreis pro Stück
ab 0,46 € *
519_0 Lamellenstopfen rund aus Kunststoff für...
Einzelpreis pro Stück
ab 0,46 € *
Lamellenstopfen Stuhlbeinkappen rund aus Kunststoff für...
Einzelpreis pro Stück
ab 0,46 € *