Beratung: 49 (0)201 5074926-0 Mo. - Fr. 09.00 - 17.00 Uhr

Wie Austauscheinsätze für Filzgleiter Zeit und Geld sparen

Von  ausgedehnten Sitzmarathons bis zur Reise nach Jerusalem: Unter Stühlen müssen Filzgleiter so einiges mitmachen. Da verwundert es nicht, dass irgendwann Ersatz her muss. Zum Glück gibt es Austauscheinsätze, die Zeit und Geld sparen – und dabei noch die Umwelt schonen.

Filzgleiter regelmäßig auf Abnutzung überprüfen

Nein, einen einfachen Job haben Filzgleiter wahrlich nicht: Weich genug, um auch empfindliche Böden zu schützen, müssen sie auf der anderen Seite selbst schwerste Lasten tragen. Zeitgleich und teils mehrere Stunden täglich. Ein Spagat, der den Möbelgleitern einiges abverlangt - und natürlich seinen Tribut fordert.

Wie alle stark beanspruchten Materialien nutzt auch Filz sich mit der Zeit ab. Je nach Gebrauch fällt der Faserabrieb dabei stärker oder schwächer aus. Auch Feuchtigkeit kann Gleitern aus Filz zusetzen und die Gleitfläche dauerhaft verhärten. Staub, Haare oder andere Fremdkörper sind dagegen zwar problemlos zu entfernen, können aber ebenfalls die Funktion beeinträchtigen. Filzgleiter sollten daher in regelmäßigen Abständen auf den Abnutzungsgrad hin überprüft und rechtzeitig ausgetauscht werden.

Die günstige Alternative: Ersatz-Gleiter

Ist es an der Zeit für einen ”Reifenwechsel“, bedeutet dies im Allgemeinen die Demontage der alten Gleiter und die Montage der Neuen. Je nach Modell und Anzahl der Stühle kann das schon mal ein wenig Aufwand bedeuten. Dabei ist es eigentlich nur der Filzeinsatz, der einer Erneuerung bedarf. In den Müll wandert aber der komplette Möbelgleiter.

Das muss jedoch nicht sein. Denn für viele unserer Stuhlgleiter bieten wir auch Filzeinsätze zum Austauschen an. Das Basiselement verbleibt also am Stuhl, getauscht wird lediglich der Gleiteinsatz. Das spart Zeit, schont die Umwelt, und entlastet zugleich den Geldbeutel. Denn die Ersatz-Einsätze sind bei uns natürlich zum Vorteilspreis erhältlich. So kann im Vergleich zum kompletten Gleiter oft die Hälfte des Kaufpreises und mehr gespart werden.

Selbstklebende Gleiter für leichte Montage

Die Filzeinsätze sind selbstklebend und werden nach Entfernung des verschlissenen Filzstücks einfach neu eingeklebt. Um den alten Filz zu entfernen, bietet sich ein Schlitzschraubendreher oder auch ein stumpfes Messer an. An der Seite angesetzt, kann die alte Lauffläche problemlos abgehebelt werden. Sollte der Gleiter fester sitzen, fasst man mehrmals mit dem Schraubendreher nach und arbeitet sich so weiter vor.

Vor dem Anbringen des Austauscheinsatzes muss die Klebefläche zuerst von alten Kleberückständen befreit werden. In der Regel ist es dazu ausreichend, die festen Rückstände mit dem Schraubendreher abzukratzen. Bei hartnäckigen Klebespuren hilft etwas Nagellackentferner oder Waschbenzin. Ist die Klebefläche anschließend trocken und sauber, zieht man die Schutzfolie vom neuen Filzeinsatz ab, setzt ihn in die Aussparung und presst ihn einige Sekunden mit leichtem Druck an. Der Stuhl kann danach direkt verwendet werden.

Ersatz auch für PTFE-Gleiter erhältlich

Mit einem kleinen Trick lässt sich mit unseren Austauscheinsätzen sogar noch mehr Geld sparen. Ersatzgleiter führen wir nämlich nicht nur aus Filz, sondern auch für einige Gleitermodelle aus PTFE. Mit den richtigen Maßen passen diese PTFE-Einsätze auch auf Basiselemente, in denen zuvor ein Filzeinsatz steckte.

So wird aus einem besonders schonenden Schutz für Holzböden im Handumdrehen ein robuster Möbelgleiter für Fliesen, Teppiche oder elastische Böden wie Vinyl. Perfekt für einen Wechsel der Bodenbeläge, ob nach einem Umzug oder einfach einem neuen Einsatzgebiet für den Stuhl. Und da PTFE-Gleiter noch seltener ausgetauscht werden müssen, profitieren Umwelt und Geldbeutel gleich doppelt.

Passende Artikel
austauschgleiter-ptfe_529_0 Austauscheinsatz PTFE für verschiedene...
Einzelpreis pro Stück
ab 0,84 € *
SCHLITZ-DREHER Schlitzschraubendreher zur Demontage von...
Einzelpreis pro Stück
3,99 € *